Ostsee

Übernachten am Strand

Übernachten am Strand

Übernachten am Strand ist für viele Menschen ein Traum. Häufig wird dieser Traum in der Jugendzeit ausgelebt. Mit etwas Glück hat dies auch keine Konsequenzen. Allerdings ist dieses Erlebnis sicherlich nicht mit dem vergleichbar, was diesen Wunsch eigentlich ausmacht. Es ist der Wunsch direkt am Meer zu schlafen und gleichzeitig auch soweit organisiert zu sein, wie es zumindest ein Campingplatz erlaubt.

Mecklenburg-Vorpommern

Urlaub in Warnemünde

Warnemünde bietet seinen Besuchern zahlreiche Möglichkeiten, mit dem Schiff die attraktive Umgebung des nördlichen Stadtteils von Rostock zu erkunden. Im Rahmen einer Hafenrundfahrt erfahren Interessierte genauere Details zum Hafen, die ursprünglichen Aufgaben und Veränderungen, welche die Entwicklung mit sich brachten. Darüber hinaus erhalten Teilnehmer der Rundfahrt Informationen zu Containerfrachtern, Ozeanriesen und Kreuzfahrtschiffen. Hierbei werden Schiffe, welche sich aktuell im Hafen befinden nicht vernachlässigt. Wer mehr über Natur und Landschaft erfahren möchte, kann sich für eine Warnow-Rundfahrt entscheiden. Hierbei werden Informationen zur Mündung, Ostsee und die anliegende Natur vermittelt. Etwas entspannter, dafür jedoch romantischer geht es bei den Abendfahrten auf den Schiffen zu. Abendfahrten zeichnen sich durch eine anspruchsvolle Stimmung bei Getränken und Essen aus. Nebenbei können die Gäste die Musik an Bord genießen und im passenden Rhythmus das Tanzbein schwingen.

Allgemein

Ostseeküstenradweg

Der Ostseeküstenradweg trägt die Bezeichnung D2 und führt auf 1055 Kilometer von Dänemark bis zur polnischen Grenze entlang der deutschen Ostsee. Starten Radfahrer in Flensburg und verlassen die Tour des vom ADFC ausgezeichneten Radwanderwegs nicht, kommen begeisterte Radler an zahlreichen größeren und kleineren Stationen vorbei, die in dieser Form von anderen Touristen kaum wahrgenommen werden.

Mecklenburg-Vorpommern

Gutshäuser und Schlösser in Mecklenburg-Vorpommern

Gutshäuser und Schlösser bieten den Rahmen, die Gegenwart in historischer Kulisse zu genießen. In Mecklenburg-Vorpommern treffen bei vielen Prunkbauten Natur und Geschichte aufeinander. Mit seinen zahlreichen Schlössern und Gutshäusern bietet Mecklenburg-Vorpommern seinen Gästen die Gelegenheit, majestätisch zu residieren, ausgelassen zu feiern und auf hohem Niveau zu entspannen. Hinzu kommt, dass viele kulturelle Veranstaltungen anspruchsvoll vor historischer Kulisse in Szene gesetzt werden. Gutshäuser und Schlösser in Mecklenburg-Vorpommern ermöglichen atemberaubende und zugleich hochwertige Eindrücke zu unterschiedlichen Anlässen.

Schleswig-Holstein

Kurztrip nach Fehmarn

Fehmarn ist die drittgrößte Insel und befindet sich zwischen der Mecklenburger und Kieler Bucht in der Ostsee von Schleswig-Holstein. Die Fehmarnsundbrücke verbindet Fehmarn mit Wagrien. Bei Wagrien handelt es sich um eine Halbinsel. Über sie ist Fehmarn mit dem Festland verbunden. Bereits die Anfahrt über die Fehmarnsundbrücke ist beeindruckend. Wer über die Brücke fährt, erhält einen einmaligen Ausblick und kommt in den Genuss eines einzigartigen Panoramas. Fehmarn ist eine sehr abwechslungsreiche Insel.

Mecklenburg-Vorpommern

Urlaub auf dem Darß

Der Darß ist der mittlere Teil der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Auf der Halbinsel genießen Urlauber eine traumhafte Lagunenumgebung, die in dieser Form und Farbenpracht einzigartig in Deutschland ist. Die „Insel-Kette“ befindet sich in der südlichen Ostseeküste, von wo aus Urlauber auch einen schönen Trip nach Ribnitz-Damgarten in Mecklenburg-Vorpommern unternehmen können.

Mecklenburg-Vorpommern

Ausflugsziele für Familien mit Kindern auf Rügen

Rügen ist die größte Urlaubsinsel der Bundesrepublik Deutschland. Sie befindet sich in der Ostsee des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern und ist über die Strelasundquerung zu erreichen, welche auch unter dem Namen Rügenbrücke bekannt ist. Die Insel bietet für Familien mit Kindern abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten und viel Platz für ausgedehnte Strandspaziergänge oder legeres Schlendern durch die kleineren Dörfer von Rügen.

Geocaching

Geocaching

Vielleicht kann sich der eine oder andere noch an die Zeit erinnern, in der man an Kindergeburtstagen gemeinsam mit Freunden eine Schnitzeljagd gemacht hat. Man musste versteckte Hinweise finden und ihnen folgen, um an einen kostbaren Schatz zu gelangen. Der Schatz bestand damals meistens aus einem Berg von Süßigkeiten. Kein Wunder, dass man nur allzu gerne in diesen Erinnerung schwebt. Wer seine Kindheitserinnerung nochmal aufleben lassen will, kann das mit GEOCACHING tun. Eine Idee, die ursprünglich aus den Vereinigten Staaten kommt, hat sich nun auch in Deutschland etabliert – und das nicht erst seit gestern

Mecklenburg-Vorpommern

Urlaub auf Usedom im Frühjahr

Die Ostsee und ihre Inseln sind auch neben der Saison eine Reise wert. Usedom im Frühjahr ist alleine schon deswegen sehenswert, weil das Erwachen der Natur auf der Insel ein ganz besonderes Schauspiel ist. Aber auch abseits der Naturspektakel lassen sich Gastgeber und Inselbewohner einiges einfallen, um ihren Gästen einen abwechslungsreichen Urlaub zu ermöglichen. Das Feiern des Frühlings gehört selbstverständlich auch dazu.

Allgemein

Urlaub im Frühjahr an der Ostsee

Die Ostsee gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland. Nicht nur deutsche Urlauber wissen die Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein zu schätzen. Während ein Großteil der Urlauber die Ostsee mit Sommerferien, Campingplätzen und Stränden in Verbindung bringt, entdecken viele Menschen erst während ihres Urlaubs, dass die einzelnen Tourismusregionen auch außerhalb der Saison jede Menge zu bieten haben. Die Hauptsaison beginnt offiziell erst am 1. Mai in jedem Jahr. Trotzdem bieten Seebäder, Küstenstädte und Inseln bereits vor dem Saisonstart schon interessante Veranstaltungen und Ereignisse.

Mecklenburg-Vorpommern

Von Mecklenburg-Vorpommern bis Schleswig-Holstein: die deutsche Ostseeküste

Die deutsche Ostseeküste zeichnet sich durch eine abwechslungsreiche Landschaft aus. Wenig Industrie und dafür umso mehr Natur. Viele Gebiete an der Ostsee werden von Seenlandschaften und großen Wiesen begleitet. Die deutsche Ostseeküste erstreckt sich von Mecklenburg-Vorpommern bis Schleswig-Holstein.