Kultur

Berlin

Städtetrip Berlin

„Berlin, du bist so wunderbar, Berlin“ - so sagt es eine Bierwerbung. Ist da was dran? Nicht-Berliner können die Hauptstadt bei einem Städtetrip kennenlernen. Viele Wege führen nach Berlin: Mit dem Auto oder dem Zug, dem Fernbus oder dem Flieger ist die Metropole an der Spree aus allen Himmelsrichtungen erreichbar. Je kürzer der Aufenthalt, desto schneller sollte die Anreise sein.

Sachsen

Klein-Paris im Osten – Setzen Sie Leipzig auf Ihre Städtetrip-Liste!

Klein-Paris, Klein-Berlin oder Klein-Venedig – es scheint beinahe, als stehe Sachsens Hauptstadt immer im Schatten anderer Städte. Doch Leipzig hat sich längst des DDR-Charmes entledigt und ist in den letzten Jahren zu einer Metropole avanciert, die Kulturinteressierte und Reisebegeisterte unbedingt besuchen sollten.

Nordrhein-Westfalen

Köln – mehr als Dom, Kölsch und Karneval

Fällt der Städtename Köln, denkt jeder sofort an die drei „Kernkompetenzen“ der Stadt: Der Kölner Dom zieht Kulturbegeisterte aus der ganzen Welt an. Das Kölsch, ein leichtes Bier in schlanken Gläsern, fließt üppig, und an Karneval steht die ganze Stadt ohnehin Kopf. Aber Köln hat durchaus noch mehr zu bieten und ist immer auch außerhalb der fünften Jahreszeit einen Besuch wert.

Brandenburg

Der Palast Barberini in Potsdam

Der Palast Barberini wird nun als Kunstmuseum genutzt. Im Museum Baberini sind auf 2.200 Quadratmetern vor allem Kunstobjekte des Impressionismus innerhalb verschiedener Sonderausstellungen zu sehen. Daneben findet man eine große Sammlung an Kunst der DDR (Deutsche Demokratische Republik) und auch relativ neue Gemälde die nach 1989 erschaffen wurden. Jedes Jahr werden drei verschiedene Sonderausstellungen präsentiert. Hier freut sich das Museum über die Leihgaben aus Privatsammlungen und auch aus weltweiten anderen Museen.