Kurztrip nach Sylt

Schleswig-Holstein
Kurztrip nach Sylt

Naturgewalten auf Sylt

Sylt

Sylt genießt den Ruf, eine Insel für die High Society zu sein. Dies ist jedoch unbegründet, da die Insel in der Nordsee bei Gästen aus allen gesellschaftlichen Bereichen sehr beliebt ist. Bei Sylt handelt es sich um die größte Insel Nordfrieslands. Eine Besonderheit der Insel ist, dass der nördliche Teil von Sylt vor der dänischen Küste liegt, während der südliche Teil der von Sylt sich vor der deutschen Nordseeküste befindet. Ein Besuch der Insel sollte unter keinen Umständen versäumt werden. Selbst wer nur ausspannen möchte, findet auf Sylt ein Ambiente, welches die innere Ruhe fördert. Alleine ein Abend am Strand führt zur völligen Entspannung. Sylt ist abwechslungsreich und bietet erstklassige Unterkünfte auf hohem Niveau. Wer nicht zwingend an klassisch oder maritim ausgestatteten Unterkünften interessiert ist, der findet auch Räumlichkeiten mit modernem Interieur.

Kunst und Geschichte in Keitum auf Sylt

Neben einer erstklassigen Urlaubsatmosphäre finden Besucher der Insel auch geschichtliche und kulturelle Angebote. Keitum überzeugt mit gleich zwei Ausstellungen. Die Ausstellung am grünen Kliff beschäftigt sich mit den Lebensbedingungen und den Arbeitsverhältnissen aus längst vergangenen Tagen. Im altfriesischen Haus wird die Aufmerksamkeit auf Künstler gelenkt, welche sich besonders stark mit Sylt und der Nordsee identifizieren. Auch diese Künstler beschäftigen sich mit der Arbeit und dem Leben der Menschen. Jedoch richtet sich der Fokus bei diesen Werken auf das 18. Jahrhundert. Musikalische Genüsse werden in der Strandmuschel an der Westerländer Promenade präsentiert. Das Programm bietet abwechslungsreiche Eindrücke in einem Mix aus Schlager und Klassik. Wer gerne anspruchsvolle Musik während des Sonnenuntergangs genießen möchte, sollte einen Besuch der Strandmuschel auf Sylt nicht versäumen.

Naturgewalten auf Sylt und Erholung im Freizeitbad

Auch auf Sylt lohnt es sich, an einer der angebotenen Wattführungen teilzunehmen. Die Wattführungen sind nicht nur besonders interessant, sondern auch gleichzeitig sehr erholsam und gesund. Urlauber, die mehr über das Watt und das Meer erfahren möchten, können das Erlebniszentrum Wattenmeer besuchen. Das Erlebniszentrum Wattenmeer auf Sylt bietet Informationen rund um das Meer und seine Bewohner. Doch nicht nur den Meeresbewohnern wird hier eine besondere Aufmerksamkeit eingeräumt. Auch die Bewohner des Watts werden in den Fokus gerückt. Darüber hinaus erhält der Besucher tiefere Informationen über die Entstehung von Ebbe und Flut. Selbstverständlich wird in diesem Zusammenhang auch darauf hingewiesen, welche Gewalten von der Natur ausgehen können. Es wird leicht verständlich vermittelt, warum eine Wattwanderung, für unerfahrene Besucher, so gefährlich sein kann und warum die Gefahr, welche bei auflaufendem Wasser entsteht, häufig unterschätzt wird.

Sylter Welle – erholsame Alternative bei Schietwetter

Norddeutschland ist für seine Wetterkapriolen bekannt. Das Wetter schlägt schnell um. Auch wenn den gesamten Tag die Sonne scheint, ist dies kein Garant dafür, dass es in fünf Minuten nicht regnen wird. Sind die Wetteraussichten nicht ganz konkret und der Tag lässt sich nicht zuverlässig planen, müssen Besucher nicht verzweifeln. Auch auf Sylt gibt es moderne Freizeitbäder. Bei der Sylter Welle handelt es sich um ein beliebtes Freizeitbad direkt auf Sylt. Wenn das Wetter nicht zum Baden geeignet ist, können Gäste jederzeit die große Badelandschaft auf der Insel Sylt besuchen.